#1 Verschwiegener Super-Gau von florian-zier 28.09.2007 17:59

avatar
Zu den News...

Was ist eure Meinung zu dem verschwiegenen Super-Gau?

Ich denke, wenn die nicht unbedingt Wettrüsten für den Krieg gemacht hätten, wären viele noch am Leben.
Aber das ganze auch noch geheim zu halten, ist das Allerletzte (auch wenn es wohl jeder getan hätte).
Sie könnten sich auch mal was sinnvolleres als immer nur Krieg einfallen lassen.
#2 RE: Verschwiegener Super-Gau von Pete 28.09.2007 19:36

avatar

Zitat von florian-zier
Zu den News...
Was ist eure Meinung zu dem verschwiegenen Super-Gau?
Ich denke, wenn die nicht unbedingt Wettrüsten für den Krieg gemacht hätten, wären viele noch am Leben.
Aber das ganze auch noch geheim zu halten, ist das Allerletzte (auch wenn es wohl jeder getan hätte).
Sie könnten sich auch mal was sinnvolleres als immer nur Krieg einfallen lassen.


sie hätten auch einfach nur den krieg sein lassen können^^
aber was geht heut schon noch ohne gewalt..
dass sie des solang verschweigen konnten is erstaunlich.. und bevor man sagt dass ma des total scheiße findet sollte man sich erst mal überlegen ob derjenige es damals ans licht gebracht hätte und dann die konsequenzen getragen hätte^^

#3 RE: Verschwiegener Super-Gau von Calli 29.09.2007 10:45

avatar
Also ich denke, das ist wirklich die höhe!

Die wollten ja auch schon Tschernobyl verheimlichen und dann dieses eine Tal von dem uns der Dillmann erzählt wo auch etwas explodiert ist und wenn man sich jetzt eine 3/4 Stunde in diesem Tal aufhält ist man Tod.
Auch das haben sie einfach verheimlicht und den Ort einfach von der Landkarte verschwinden lassen mit der Begründung den Ort gibt es einfach nicht mehr. Ich finde es im höchsten maße unverantwortlich, weil die Menschen die dort wohnen einfach keine Chance haben zu fliehen und bestialisch zugrunde gehen:

„Gegen 16 Uhr hörten wir im Westen einen heftigen Knall und fühlten einen Windstoß. Gegen Abend erhob sich über den Feldern ein sonderbarer Nebel. Wir argwöhnten natürlich nichts, auch an den folgenden Tagen setzten wir die Arbeit fort. Nach ein paar Tagen wiesen sie uns aus irgendeinem Grund an, das Getreide zu vernichten. Im Winter bekam ich schreckliche Kopfschmerzen, die Nase fing an zubluten, ich wurde praktisch blind.“

Die Menschen werden nicht mehr gewarnt, wenn ein GAU oder etwas änlich schlimmes passiert! Wer ist schon sicher, dass nicht letztes Jahr oder vor ein paar Monaten oder sogar in den letzten Wochen ein Atomreaktor explodiert ist, ohne dass überhaupt irgendwelche Menschen davon erfahren haben?

Ich denke, dass es aber noch mehr so verheimlichte Explosionen gegeben hat. Auch in Deutschland bekommt man Zweifel was dort wirklich passiert ist in Krümmel und Brunsbüttel: War es wirklich so "ungefährlich" wie die Betreiber sagten???
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz