#1 Gähn von Konrad 20.11.2019 14:02

Hallo,
müde bin ich - geh zur Ruh - mach aber kein Auge zu.

Seit diesem Sommer hat sich so viel in meinem Leben getan, dass ich irgendwie andauernd unter Strom stehe und auch wirklich keinen normalen Tagesablauf mehr habe.
In meinem neuen Job reise ich sehr viel und ich habe nun auch viel mehr Verantwortung als zuvor. Mein Kopf ist voll mit Gedanken..
Jetzt plag ich mich seit Tagen damit herum die Daten meiner alten Festplatte zu retten, aber bekomm es nicht hin.
Wenn ich dann Abends schon sehr müde bin, kann ich trotzdem nicht wirklich schlafen. Irgendwie werde ich dadurch auch immer unkonzentrierter und arbeite oft hektisch.

Das wollte ich nur einmal loswerden!

Konrad

#2 RE: Gähn von Ernestine 20.11.2019 14:20

avatar

Moin lieber Konrad,

du musst versuchen abschalten zu können, damit du nicht nur "unter Strom" stehst, sondern auch noch ein bisschen was vom Leben hast!
Mir hilft autogenes Training sehr gut um mich auf mich selbst konzentrieren zu können.
Kannst du mit jemandem über deine Probleme sprechen? Mir tut es sehr gut meinen Frust auch einmal los zu werden.
Ich verstehe, dass du in deiner aktuellen Situation Probleme hast, dich konzentrieren zu können. Dazu ist es eben wichtig, den Kopf frei zu bekommen. Es gibt natürlich auch ein paar Hausmittel wie Ginseng, die dir helfen können um deine Konzentration zu verbessern. Wenn du auf www.vitaminexpress.org/de/ginseng-kaufen gehst, erfährst du unter anderem, dass Ginseng generell für das Wohlbefinden unterstützend ist und in seiner Verwendung in der TCM auf eine 2000jährige Tradition zurückblickt.

Alles Gute und viel Erfolg!

Ernestine

#3 RE: Gähn von Konrad 20.11.2019 14:22

Hi Ernestine,

ich versuch mich mit Computerspielen abzulenken .. funktioniert mehr oder weniger ..

Danke für deine Antwort!

Konrad

#4 RE: Gähn von Ernestine 20.11.2019 14:23

avatar

Lieber Konrad,

das ist ja schon mal gut, aber vielleicht findest du noch etwas anderes, das dich eher zur Ruhe bringt.

Liebe Grüße,

Ernestine

#5 RE: Gähn von KarlaF 17.12.2019 13:42

Schon mal mit Yoga versucht? Klappt bei mir hervorragend. Egal ob ich mich konzentrieren muss um online zu lernen, oder aber abzuschalten um einzuschlafen. Und das schöne man kann es praktisch jederzeit und überall machen. Ein bisschen Musik und ne Matte, und schon geht das los. Hätte ich selbst nicht gedacht, als mich eine Freundin im vergangenen Jahr dazu überredete eine Yoga Retreat bei stress-auszeit.ch zu machen. Jetzt bin ich froh, das ich mich habe breitschlagen lassen

#6 RE: Gähn von Miriam 08.03.2020 14:48

Hi,
ich könnte mir vorstellen, dass autogenes Training, vielleicht helfen könnte!
Miriam

#7 RE: Gähn von Tine 08.03.2020 14:50

Hi,
der Tipp von Karla ist mir auch in den Sinn gekommen! Yoga oder auch Pilates funktionieren bei mir da auf jeden Fall sehr gut!
Tine

#8 RE: Gähn von Markus 08.03.2020 14:51

Ich habe begonnen, dass ich mich beim Mountainbiken auspowere! Da komm ich auf andere Gedanken und kann auch mal abschalten!
Markus

#9 RE: Gähn von Elina 08.03.2020 14:51

Hi,

ich lerne gerade Gitarre, das hilft mir super!
Malen nach Zahlen allerdings auch!!

Ablenkung ist sicher gut!

#10 RE: Gähn von Monika 08.03.2020 14:53

Hast du deine Daten retten können? Ansonsten bring die Festplatte zu einem Experten oder einer Expertin! Das muss dich nicht noch zusätzlich stressen!
Monika

#11 RE: Gähn von Elina 08.03.2020 14:53

Da hast du allerdings Recht liebe Monika, zusätzliche Stressfaktoren sollte man da wirklich vermeiden!
Elina

#12 RE: Gähn von Konrad 08.03.2020 14:55

Hallo,
ich habe jetzt neben dem Computerspielen auch mit dem Langlaufen begonnen, leider muss man den Schnee mittlerweile ja suchen. Die Bewegung und Frischluft tut mir auf jeden Fall schon einmal sehr gut!
Danke für eure lieben Tipps!
Liebe Grüße,
Konrad

#13 RE: Gähn von Carola 08.03.2020 15:03

avatar

Hi ihr Lieben,

ich kann ganz viele eurer Tipps nur befürworten! Frischluft und Alternativen zum stressigen Alltag sind sehr wichtig! Immerhin weißt du auch woher deine Müdigkeit kommt. Ich habe das Gefühl, dass du auch etwas überfordert bist und dir viel im Kopf herumgeht! Vielleicht kannst du längerfristig ja auch etwas an der aktuellen Situation ändern! Toll, dass du Langlaufen warst, den Sport finde ich auch sehr entspannend! Im Sommer gibt es da auch so "Schiroller", da kannst du dann auch ohne Schnee langlaufen! Ich habe das erste einmal ausprobiert, es war aber eigentlich ganz toll! Ich verwende im Moment auch das Vorteilsset für Stressphasen mit Astaxanthin von www.baerbel-drexel.de/blog/astaxanthin. Hierbei handelt es sich um eine Grünalge, die sehr viel Potentiale aufweist! Bei mir wirkt diese sehr gut!
Alles Gute für deine Zukunft!
Carola

#14 RE: Gähn von Celestine 16.03.2020 22:15

Also unter normalen Umständen würde ich dir raten joggen zu gehen, weil Sport IMMER hilft um Stress abzubauen und gut zu schlafen. Allerdings ist joggen während einer Pandemie halt echt nicht soooo geil. ;) Hast du es schon mal mit dem Schlafhormon Melatonin probiert, wenn du nicht schlafen kannst? Habe das früher auch genommen, als ich Schlafstörungen hatte. Kannst dazu auch hier mehr lesen: www.Vitaminexpress.org/Melatonin. Inzwischen brauche ich das nicht mehr, mache aber nun auch regelmäßig Sport. :)

#15 RE: Gähn von Johanson2 16.07.2020 12:35

Ich liebe es normalerweise, in Casinospielen zu spielen, da es eine sehr schöne Sache ist, die mir hilft, mich zu entspannen, wenn ich es brauche. Dank dieser Ressource hier auf Syndicate.casino Spielothek Online Echtgeld vergesse ich all meinen Stress und meine Probleme im Leben. Sie alle müssen es auch dort sehen

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz